Erste Hilfe in Schulen

Erste-Hilfe in Schulen und Kindertagesstätten

Das Jugendrotkreuz bietet Schulen und Kindertagesstätten an, Erste-Hilfe-Unterricht während der Schulzeit zu unterrichten.

Dieses kann im Rahmen des regulären Unterrichts geschehen oder bei Projekten wie zum Beispiel den Verkehrssichterheitstagen.

Der Erste-Hilfe-Unterricht kann bereits für Kinder im Vorschulalter, hier sehr spielerisch, oder auch in
höhreren Klassen durchgeführt werden.

Auch ist es möglich, aktuelle Geschehnisse, wie Unfälle durch unseren Unterricht aufzuarbeiten.

Dieser Unterricht ist jedoch nicht mit einem Erste-Hilfe-Kurs gleizustellen.
Es wird keine Teilnahmebescheinigung ausgestellt, die zum Beispiel zum Erwerb des Führerscheins erforderlich ist.

Sollten Sie Interesse an einem Besuch in Ihrer Einrichtung haben, kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular oder unter Tel. 0151 256 546 47.