JRK-Leitung

Gruppenleitungen

Die Jugendrotkreuz Gruppenleiter/Innen: untere Reihe (v.l.n.r) Florian Seifert, Wladislaw Martaler, Kerstin Betten, Sascha Rademacher, hintere Reihe Marita Klaaßen, Antje Klaaßen, Julia Freimuth, Joana Ludwigs, Jannik Meints und Hauke Grischek

Die Gruppenstunden und Dienstabende, Freizeiten und Projekte der Jugendrotkreuz- und Schulsanitätsdienstgruppen werden von ausgebildeten, ehrenamtlichen Jugendgruppenleiterinnen und -Leitern organisiert und durchgeführt.

Alle Leitungskräfte haben die Juleica-Ausbildung absolviert und bilden sich in regelmäßigen Abständen Aus und Fort.

Die fest geregelten Inhalte der Juleica Ausbildung finden sie unter www.juleica.de sowie unter www.jrk-nds.de

In regelmäßigen Abständen werden Gruppenleiterbesprechungen und Planungstage für die Evaluation und Zukunftsgestaltung durchgeführt.

Derzeit stehen dem Kreisverband Aurich 18 Jugendgruppenleiter/Innen zur Verfügung.

Wir sind jedoch jeder Zeit auf der Suche nach Verstärkung für unser Team.
Bei Interesse können Sie sich über das Kontaktformular an uns wenden.

 

JRK-Kreisjugendleitung

Foto: Wenke Möller
Die JRK-Kreisjugendleitung: Sascha Rademacher, Hauke Grischek und Wladislaw Martaler. (von li. nach re.)

Die ehrenamtliche JRK-Kreisjugendleitung besteht derzeit aus drei Mitgliedern: dem JRK-Kreisjugendleiter Hauke Grischek und seinen Stellvertretern Sascha Rademacher und Wladislaw Martaler.

Hauke Grischek (Kreisjugendleiter)

zum Jugendrotkreuz (JRK) bin ich im Jahr 2007 über den Schulsanitätsdienst der Realschule Aurich gekommen.

Dort war ich anfangs als Schulsanitäter und später als Teil der Leitung tätig. Zu dem Zeitpunkt war ich noch Mitglied in der THW-Jugend Aurich.

Über die Erste-Hilfe- und Sanitätsdienstusbildung im Schulsanitätsdienst rutschte ich dann in die Gruppenleiterarbeit des Jugendrotkreuzes, worüber ich auch die Juleica Ausbildung im Haus des Jugendrotkreuzes in Einbeck absolviert habe.

Im Jahr 2011 bin wurde ich dann zum Kreisjugendleiter im DRK-Kreisverband Aurich e.V. gewählt.

Seit dem konnte ich Erfahrungen im Bereich der Organisation und Durchführug von Großveranstaltungen, der Leitung von Gremiensitzungen, im Abrechnungswesen und an weiteren Stellen sammeln und meine Ideen mit einbringen.

Außerhalb des JRK´s arbeite ich seit dem Sommer 2013 als Heilerziehungspfleger in einer Wohnstätte der Lebenshilfe Leer e.V. Bei der Lebenshilfe Leer e.V. habe ich auch den praktischen Teil meiner Ausbildung absolviert. Der schulische Teil fand an der Akademie für Rehaberufe in Wildeshausen statt.

Sollten weitere Fragen zu meiner Person oder über die Arbeit im JRK Kreisverband Aurich bestehen, können Sie mich wie folgt kontaktieren.

Tel.: 0151 – 423 11 612
E-Mail: hauke@jrk-aurich.de

nach oben

Wladislaw Martaler (stv. Kreisjugendleiter)

In das Jugendrotkreuz gelang ich durch die Arbeit im Schulsanitätsdienst der Realschule Aurich, dem ich 2008 beigetreten bin. Nach einer Weile lernte ich neue Leute kennen und genoss die Ausbildung in der Ersten Hilfe. Die Dienstabende des SSDs förderten unsere Teamfähigkeit, Freundschaften entstanden und die wöchentliche Gruppenstunde durfte natürlich auch nicht fehlen!

Mitte 2011 bot man mir die Teilnahme eines Gruppenleiterlehrgangs an. Wie konnte man da nicht „Ja“ sagen? Im Herbst fuhr ich mit einigen anderen Gruppenleiter-Anwärter nach Einbeck und verbrachte eine action- und spaßreiche Woche. Auch darauffolgende Seminare und Erlebniswochenenden waren ein Muss, vor allem das Zeltlager.

Während dieser Zeit durfte die Schule natürlich nicht zu kurz kommen. Ich bestand mein Abitur in der Fachrichtung Wirtschaft im Jahr 2013 in der Berufsbildenden Schule Aurich I. Gleichzeitig wurde ich zum stellvertretenden Kreisleiter des Jugendrotkreuzes im Kreisverband Aurich gewählt.

Derzeit absolviere ich einen Bundesfreiwilligendienst im Europahaus Aurich e.V.

Weitere ehrenamtliche Tätigkeiten sind unter anderem als Helfer in der DRK-Bereitschaft Aurich und der Mitarbeit in der Freiwilligen Feuerwehr Aurich.

Sie erreichen mich unter:

Tel.: 0157 – 758 51 442
E-Mail: wladislaw@jrk-aurich.de

Sascha Rademacher (stv. Kreisjugendleiter)

Hier erscheint eine Beschreibung des Bildes. Foto: Name des Fotografen

Ich bin 2008 ebenfalls durch den Schulsanitätsdienst der Realschule Aurich ins JRK eingetreten.

Während der 10. Klasse bin ich dann zu den Gruppenstunden gekommen und danach (Ende 2011) habe ich dann meinen Jugendgruppenleiter im HdJRK in Einbeck gemacht.

In der Zwischenzeit genoss ich diverse Ausbildungen und trat 2010 in die DRK-Bereitschaft ein, in der ich immer noch tätig bin.

Im Jahr 2013 bin wurde ich dann zum stv. Kreisjugendleiter im DRK-Kreisverband Aurich e.V. gewählt.

Nach meiner Realschulzeit war ich auf dem beruflichen Gymnasium der BBS2 Aurich mit dem Schwerpunkt Informationstechnik und habe dort 3 Jahre mein Abitur absolviert. Zur Zeit mache ich meine 3-jährige Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration bei der Stadt Aurich.

Sie erreichen mich unter:

Tel.: 0177 – 67 38 339
E-Mail: sascha@jrk-aurich.de