Notfalldarstellung an der Knock!

Weitere Bilder findet ihr Hier in unserer Bildergalerie

Am Freitagabend waren wir mit unserer Notfalldarstellung in Emden im Einsatz. 
Dabei haben wir das Szenario ausgearbeitet und die Verletzendarsteller gestellt. Für die Übung wurden dann die DRK Bereitschaft Emden und das Technische Hilfswerk Emden alamiert.

So eine Übung erfordert bei uns einige Vorarbeit. Zum einen werden für jede verletze Person die Verletzungen festgelegt und die Entsprechenden Vitalparameter festgelegt. Zum anderen wird geplant wie die Verletzungen dargestellt werden soll und wie diese geschminkt wird. 

An diesem Tag war das Szenario ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen sowie drei Fußgängern.  Als Besonderheit haben gab es eine Person, die sich eine Pfählungsverletzung durch ein Verkehrsschild zugezogen hat. 
Geschminkt wurden außerdem mehrere Knochenbrüche, Platzwunden, Prellmarken und vieles mehr!

Wir bedanken uns für die tolle Zusammenarbeit mit den anderen Hilfsorganisationen hier in Ostfriesland und hoffen, ihr konntet von dieser Übung profitieren und hattet auch noch etwasw Spaß dabei!

Wir freuen uns schon auf das nächste Mal mit euch 🙂